Volleyball an der Peter-Vischer-Schule

Seit fast zwei Jahren gibt es nun an der Peter-Vischer-Schule die Möglichkeit, die Weiten der Volleyballwelt kennen zu lernen.
Hierbei sollen die Schülerinnen und Schüler die Grundtechniken erlernen und sie dann im Spiel 2 gegen 2, 3 gegen 3 und später dann auch 6 gegen 6 anwenden. Insgesamt steht weniger der Leistungsgedanke als vielmehr der Spaß am Sport im Vordergrund.
Derzeit sind rund 35 Jugendliche dem Volleyballfieber verfallen. Sie pritschen und baggern immer donnerstags von 15.00-16.30 Uhr in der Gymnastikhalle (5.-7. Klasse).
Die Älteren (8.-12. Klasse) treffen sich dann am Abend von 18.00-19.30 Uhr und zeigen – teilweise zusammen mit den Lehrern - wie Volleyball aussehen kann.
Die Oberstufenschüler des Wahlfachs durften im Januar bei einem Volleyballturnier am Pirckheimer-Gymnasium ihr Können unter Beweis stellen (siehe gesonderter Artikel), während die Fünft- und Sechstklässer einem schulinternen Wettkampf im Sommer entgegen fiebern: Hier ist ein kleines Turnier gegen das Team der Nachmittagsbetreuung geplant.

Winterliches Volleyball-Turnier

Das Sport-Additum kämpfte gemeinsam mit Wahlfachvolleyballern der 11. und 12. Klasse im Januar um Punkte bei einem Volleyball-Turnier, welches vom P-Seminar des Pirckheimer Gymnasiums organisiert wurde.

Der Kampf begann an jenem Freitag, dem 13., bei der Anfahrt, als die Teilnehmer sich durch Wind, Wetter und - nicht zuletzt - Schnee zum Pirckheimer Gymnasium schlugen. Dort angekommen ging es gleich zur Sache: die einzelnen Spiele wurden nach Zeit gepfiffen, sodass jeder Satz nach 15 Minuten abgepfiffen wurde. Sieger des Spiels war, wer nach Abpfiff die höhere Punktzahl erreicht hatte.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten (und der Tatsache, dass die  Peter-Vischer-Aufschläge auch schonmal besser geklappt hatten) gewannen wir von 6 gespielten Sätzen schließlich 3 und verpassten mit dem 4. Platz nur knapp das Treppchen!
Spaß hatten alle Teilnehmermannschaften während des Turniers - ja, auch wir - wobei die Spiele stets fair und freundschaftlich verliefen.

In diesem Sinne bedanken sich die Volleyballer der PVS bei den Schülern und Lehrern des  Pirckheimer-Gymnasiums für die hervorragende Organisation und freuen sich auf eine eventuelle Revanche im nächsten Jahr.

Mittelfränkische Realschullehrer-Meisterschaften

Auch die Lehrer spielten fleißig Volleyball. Nach eingehendem Training beim wöchentlichen Lehrersport fühlten sie sich fit genug, um bei den Mittelfränkischen Realschullehrer-Meisterschaften in Treuchtlingen teilzunehmen.  Mit viel Spaß und Leidensbereitschaft  – vorzüglich gecoacht von Jana Hornauer – wurde mal weniger, mal mehr erfolgreich gebaggert, gepritscht und gepunktet. Ein im Vergleich zum Vorjahr hervorragender Platz im Mittelfeld war der verdiente Lohn.