PVS-Fußballturnier 2015

Seitdem ich an dieser Schule bin, gibt es das Schulturnier an der PVS, bei dem die fußballbegeisterten Mittel- und Oberstufenschüler ihr Können unter Beweis stellen können.

Einen kleinen Unterschied gab es jedoch im Vergleich zu den Vorjahren: Dieses Schuljahr fanden die beiden Turniere nicht kurz vor den besinnlichen Weihnachtstagen statt, sondern erst Anfang Februar, also sozusagen als Faschings-Turnier.

Wie bereits die Jahre davor, wurde das Turnier in Koproduktion von Herrn Klaußner und dem Sportkurs der Q12 geleitet.
Insgesamt nahmen 16 Klassen am Mittelstufenturnier (10.02.15) teil. Wieder einmal war der Wettkampf mit jungen, technisch versierten Spielern gespickt. Im Halbfinale war der bis dahin erfolgreiche Triumphzug des diesjährigen Underdogs (7A) zu Ende. Sie schieden leider gegen den späteren Turniersieger, die 8A, aus. An dieser Stelle nochmals Glückwunsch an euch! 

Das Oberstufenturnier, welches am 11.02.15 stattfand, wurde von der Q12_1 dominiert. Le-diglich ein Gegentor stand am Ende des Turniers zu Buche, welches man im Finale gegen die 10B kassierte.
Ein besonderer Dank gilt dem SSD, der in Anbetracht sehr fairer Spiele nie eingreifen musste, sowie den Schiedsrichtern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Tobias Holzer, Q12

 

 

Weihnachts-Fußballturnier 2012

Am Montag, 10.12. und am Dienstag 11.12.2012 findet in der Zeit von 13:15 Uhr bis 18:00 Uhr unser jährliches Weihnachts-Fußballturnier statt, veranstaltet von Herrn Klaußner.

Teilnehmen können Jungs der Jahrgangsstufen 6 bis 12.

Wir wünschen viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

G. Schubert

Weihnachts-Fußballturnier 2011

Das jährliche Weihnachtsfußballturnier der PVS fand am 19. und 20. Dezember 2011 statt.

Sieger in der Gruppe der Klassen 6-8 war die Mannschaft der Klasse 8i.

In der Gruppe der Klassen 9-12 siegte die Mannschaft Q12/1.

Die Mädchen hatten in diesem Jahr keine eigenen Mannschaften, sondern waren in die Klassen-Teams integriert. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE SIEGER!

Und herzlichen Dank an Herrn Klaußner für die Organisation!

Die Schulleitung

Andreas Köpke an der Peter-Vischer-Schule

24.04.2002 Auch der Regen kann die Kids nicht stoppen.
Nur das Wetter spielte nicht mit, als in der Nürnberger Peter-Vischer-Schule am Mittwoch das Schülerprojekt "Fußball-WM einmal anders erleben" vorgestellt wurde. Dass aber auch der Regen die Begeisterung von Kindern für den Sport nicht stoppen kann, wurde deutlich: Das vereinbarte Fußballspiel fand eben in der Halle statt.

Das Projekt der Schüler der Klasse 8b, das in der Aula der Schule präsentiert wurde, fand auf Anhieb großen Anklang. Über ein Internet-Quiz können Jugendliche mehr über die Teilnehmerländer der WM 2002 und somit auch gleichzeitig über die Kultur ihrer Mitschüler erfahren. "Eine hervorragende Idee", sagte Andreas Köpke, "daran kann man erkennen, was der Fußball abseits des Spielfeldes leisten kann. Deshalb haben wir sofort zugesagt, diese Aktion zu unterstützen". Der ehemalige Nationaltorhüter, der sich in der Stiftung Fußballforschung ehrenamtlich engagiert, stand neben den Kindern im Mittelpunkt bei der Präsentation in der Peter-Vischer-Schule. 

Auch Rainer Holzschuh, Chefredakteur der Fachzeitschrift "Kicker" und Fachbeirat der Stiftung, deren erstes Projekt das Internet-Portal www.fussballD21.de ist, zeigte sich vor Ort sehr angetan und animierte die Schüler zu mehr Bewegung. "Bewegt Euch, interessiert Euch und geht raus und kickt, um ein zweiter Andy Köpke zu werden." 

Das Projekt "Fußball-WM einmal anders erleben" startet am 6. Mai im Internet-Portal www.fussballD21.de. Jeden Tag werden zwei WM-Teilnehmerländer gesucht, als Hilfe gibt es Hinweise von den Schülern der Klasse 8b. Infos über die WM-Teilnehmer, die von den Schülern im Unterricht erarbeitet wurden, gibt es dann auf den Internet-Seiten von fussballD21, wobei sich diese Daten nicht nur auf den Sport beschränken, sondern auch allgemeine Informationen über Land und Leute beinhalten. Das WM-Quiz wird zu Beginn der Weltmeisterschaft beendet und unter allen Teilnehmern wird dann noch ein spektakulärer Hauptpreis verlost. 

Einen "Hauptpreis" hatten aber am Mittwoch schon die Schüler der Peter-Vischer-Schule. Denn nach der Vorstellung des Projektes wurde Fußball gespielt. Mit Andreas Köpke und Rainer Zietsch, früher Profi beim "Club", heute Geschäftsführer von fussballD21. Für die Kids war´s "Fußball zum Anfassen". Rainer Holzschuh: "Gerade in den schwierigen Zeiten, die der Profifußball momentan durchmacht, könnten solche Aktionen richtungsweisend sein." (Roland Eitel)