Jahresbericht des Freundeskreises 2011/12

Konnten wir im vergangenen Jahresbericht noch 275 Mitglieder vermelden, so waren es Ende April 2012 nur noch 248. Grund dafür ist hauptsächlich der Abgang von zwei Abiturklassen im vergangenen Schuljahr. Wenn "das Kind" die Schule verlässt, so ist das für Eltern meist der Anlass den Freundeskreis zu verlassen. Etliche machen das in fairer Weise, indem sie rechtzeitig kündigen, andere wiederum stornieren einfach im darauffolgenden Jahr, was dem Freundeskreis dann leider zusätzliche Stornierungskosten einbringt.

Wie immer waren wir in den ersten Elternabenden für die  5. Klassen zugegen und verteilten auch Anfang Oktober unseren Werbebrief, der in diesem Schuljahr zu 13 Neumitgliedern führte.
So ergab sich in diesem Schuljahr leider insgesamt ein Verlust von 37 Mitgliedern. Weil wir  jedoch etliches bewirken konnten, so hoffen wir im Oktober 2012 auf weitere Neumitglieder.
 
Ausgaben des Freundeskreises vom 1.5.2011 bis 30. April:  2.012  Euro

Zuschüsse für Einzelne bei  Klassenfahrten       

1.140,00

Förderpreise

500,00

Preise für Realschul-Absolventen

175,00

Vorbildliche Klassenbuchführung

120,00

Känguru-Wettbewerb der 5. Klassen

   266,00

Bundesverband der Schulfördervereine Mitgliedschaft und Haftpflicht  

220,00

Unfallversicherung Vorstand

24, 57

Traueranzeige für Frau Mehlhorn

100,00

Pflege Peter-Vischer-Grab am Rochusfriedhof

96,46

Filmclub Camera Cano EOS 1000

493,98

Filmclub Leihgebühren für Geräte und Sonstiges

449,86

T- Shirts für die Handball-Klassenmeisterschaft               

100,00

Zuschuss für die Schauspielgruppe der PVS

200,00

Mediatoren

115,00

Geschenke

50,00

Porto, Büro- und Notariatskosten

170,39

Kleinere Projekte an der PVS   insgesamt

211,10

Gesamtausgaben                                               

4.432,36

Neben der finanziellen Unterstützung für die Peter-Vischer-Schule gibt es zu berichten:
Wir hielten 8 Vorstandssitzungen ab, organisierten für die Mitglieder am 14. Mai 2011 eine Stadtführung in Spalt mit anschließender Brauereiführung und einer Schifffahrt auf dem Brombachsee. Am 24. September 2011 führte uns Frau Schaefer durch unsere Nachbarstadt Fürth, die ja jetzt durch den Aufstieg der SpVgg Greuther-Fürth in die 1. Fußball-Bundesliga wieder mehr Beachtung, nicht nur durch Nürnberg, gefunden hat.
Am 12. Februar 2012 stellten wir erstmalig den Freundeskreis auch beim Info-Abend der Peter-Vischer-Schule für die Neuanmeldungen vor.
Am 12. Mai 2012 bieten wir  unseren Mitgliedern eine Fahrt nach Hirschaid zu einer Fassmacherei an. Anschließend geht es noch nach Bamberg zur Landesgartenschau.
Für unsere Mitglieder organisieren wir am 7. Juli 2012 die Möglichkeit zum Verkauf bei den Hof-Flohmärkten im Hof der Peter-Vischer-Schule und am 10. Oktober 2012 gibt es ein Konzert der Nürnberger  Barockbläser in der Aula, wobei die Bläsergruppe der Peter-Vischer-Schule im Vorprogramm auftreten wird.
Erstmals gemeinsam mit dem Elternbeirat wurden bei den Abiturfeiern 2011 Förderpreise an Schüler/innen verliehen, die sich während ihrer Schulzeit um die Schule verdient gemacht hatten.
Auch in diesem Jahr wurden die Tutoren/innen für die Hausaufgabenbetreuung durch den Freundeskreis angestellt. Wir übergeben die monatliche Auszahlung (der Stadt Nürnberg) an die Schule, die wiederum die Auszahlung (insgesamt 17.680 ? im Schuljahr 2010/11) an die Tutoren/innen übernahm.