Rencontres littéraires – zwei Autorenlesungen an der PVS

Mikaël Ollivier
Denis Thériault

Im Herbst 2012 konnte man Literatur an unserer Schule hautnah erleben: Gleich zwei französische Schriftsteller besuchten die PVS und trafen sich mit den Schülern zu einem literarischen Gespräch.

Den Anfang machte am 20.11.2012 Mikaël Ollivier, der über seinen Jugendroman „Le monde dans la main“ diskutierte. Die Schüler des Französischkurses von Herrn Wollin lasen und bewerteten u.a. dieses Buch im Rahmen des Literaturwettbewerbs Prix des lycéens allemands. Wir sind dankbar, dass das Institut Français München den Besuch dieses mehrfach preisgekrönten Roman- und Drehbuchautors ermöglicht hat. Die Sprachreferentin für Französisch (Attachée de coopération pour le francais) des Institut Français, Dr. Christine Fourcaud, war bei diesem Besuch ebenfalls dabei.

Am 28.11.2012 folgte eine Begegnung mit dem aus Quebec (Kanada) stammenden Schriftsteller Denis Thériault. Zu diesem Treffen begrüßten wir auch Schüler aus Erlangen und Altdorf an der PVS. Denis Thériault hat mit den Schülern seinen Roman L’iguane besprochen, der auch in deutscher Übersetzung erschienen ist (Das Lächeln des Leguans) und stellte seine Heimat Quebec vor. Unterstützt wurde dieser Besuch dankenswerterweise von der Vereinigung der Französischlehrer (VdF).

Mit beiden Autoren konnten die Schüler außerdem über den Beruf des Schriftstellers und das Schreiben an sich diskutieren.

 

 

Wn