Projekte Im Französischunterricht der Q11

Um unsere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise zu schulen, arbeitete unser Französischkurs (im Schuljahr 2012/13) an drei verschiedenen Projekten, bei denen wir unserer Kreativität freien Lauf lassen konnten.

Schriftlich verbessern konnten wir uns  bei der Erstellung eines Bilderromans bzw. eines Blogeintrags, in dem wir die Geschichte von Molières „L’avare“ veranschaulichten (siehe Link).

Mündlich und auch medientechnisch verbesserten wir uns beim Erstellen eines Podcasts zum Thema „Musique française et francophone“.

Das bisher letzte Projekt dreht sich um die „banlieues“ in Frankreich.

 

 

Alexander Kopp, Q11