Methodentraining Oberstufe

Bestandteile des Methodentrainings der Oberstufe

Modul 1. Informationsbeschaffung
Modul 2: Informationsverarbeitung
Modul 3: Motivation / Zeitmanagement
Modul 4: Gruppenarbeit
Modul 5: Rhetorik /Präsentationstechnik

Inhalte des Methodentrainings der Oberstufe

Modul 1- Informationsbeschaffung:

  • Theorie der Lernpsychologie
  • Technik des Mitschreibens bei komplexen Vorträgen anhand dieses Vortrags
  • Einführung in die Benutzung der Uni – Bibliothek mit Suchaufträgen im Katalog
  • Benützung des Internets als Informationsquelle: u.a.:
    Suchmaschinen – Web Kataloge –Portale
    Kriterien für seriöse Quellen
    Internet – Enzyklopädien
    Warnung vor kostenpflichtigen Seiten

Modul 2 - Informationsverarbeitung:
• Mitschriebe bearbeiten – auf spätere Leserlichkeit achten
• Markieren von Texten
• Exzerpte anfertigen
• Informationen ordnen und zusammenfassen
• Übertragung von Grafiken und Tabellen in Texte

Modul 3 – Selbstmotivation und Zeitmanagement:
• Reflexion über Tagesablauf
• „Zeitdiebe“
• Tagespläne und Wochenpläne erstellen
• Motivation durch Selbstbelohnung
• zielgerichtetes Arbeiten

Modul 4 – Gruppenarbeit:
• Einzel- und Gruppenarbeit im Vergleich
• Strategien entwickeln, um typische Fehler der Gruppenarbeit, wie z.B.
mangelnde Planung, keine Leitung, oder Abschweifungen zu vermeiden
• Aufgabenverteilung der Gruppenmitglieder
• Zeitplanung
• praktische Übungen(z.B. Eierfallmaschine basteln)

Modul 5 – Rhetorik und Präsentationstechniken:
• Auftreten bei Referaten
• wirkungsvoller Beginn eines Referats: Übung mit Videokontrolle
• Möglichkeiten der Manuskripthandhabung, z.B. Ausformuliert auf A 4 /Karteikarten / Stichpunkte / frei sprechen
• Stegreifreferate als Übung zum freien Sprechen
• Foliengestaltung: Schriftgröße – Übersichtlichkeit - Farben
• Plakatgestaltung: (aus Zeitgründen nur angetippt)
• andere Möglichkeiten der Präsentation, z.B. Rollenspiel, Bilder, Tabelle, usw.