Ganztag: Die Kernlernzeit

Die Unterrichts- bzw. Kernlernzeit findet an der Peter-Vischer-Schule von 08:15 bis 12:10 Uhr und von 14:00 bis 16:15 Uhr statt.
Auch diese Phasen sind rhythmisiert, Hauptfächer wechseln mit Nebenfächern ab und
Übungsphasen sind integriert.

Auch innerhalb der Doppelstunden findet rhythmisierter Unterricht statt, in dem sich Input-Phasen mit Übungen und freieren oder spielerischen Arbeitsformen abwechseln.

Auch hier ist wichtig, dass die Eltern am Lernfortschritt der Kinder aktiv teilnehmen, so eventuelle Schwierigkeiten schnell erkennen und in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften Abhilfe schaffen können.

Aber auch Lob für gute Leistungen ist ein starker Motivationsfaktor.

Ganztag: Individuelle Lernzeit statt Hausaufgaben

Wir verlegen die Übungsphase von zu Hause in die Schule. Alle Kernfächer erhalten eine ausreichende Zahl an Übungsstunden zugeteilt, in denen Aufgaben unter Betreuung von Fachlehrkräften selbstständig erledigt werden.

Der von der Grundschule her schon vertraute Wochenplanunterricht wird fortgeführt.

Selbstverständlich entlässt das die Eltern nicht aus der Verantwortung, sich am Lernfortschritt ihrer Kinder aktiv zu beteiligen. Durch engmaschige Kommunikation mit dem Elternhaus werden wir diese Beteiligung gewährleisten.  

Ganztag: Offener Anfang

"Offener Anfang" ist ein gleitender Tagesbeginn mit Betreuungs- und Fördermaßnahmen:

Ihr Kind kann ab 7:30 Uhr in der Schule ankommen und wird betreut von einer Erzieherin.

Um 7:50 Uhr müssen dann alle Kinder anwesend sein, zusammen mit ihrer Lehrkraft können sie bis 8:15 Uhr

  • ihre Materialien bereitlegen
  • Lernaufgaben wiederholen
  • den Wochenplan überprüfen und mit der Lehrkraft besprechen und
  • etwaige Probleme ansprechen.

Um 8:15 Uhr beginnt dann der Fachunterricht.

Der gleitende Tagesbeginn soll der Stressminderung und der Entdichtung des Schulvormittags dienen.

Ganztag: Rhythmisierung

Mit Rhythmisierung wird eine Strukturierung des Schultages bezeichnet, die in der Länge flexible, untereinander variable Zeiteinheiten für Unterricht, Freizeit, Bewegungsangebote etc. vorsieht.

Der Begriff ist orientiert an der Forschung zum Biorhythmus, laut welcher der Mensch physischen, intellektuellen und emotionalen Rhythmen mit periodischen Schwankungen unterworfen ist.

Rhythmisierung umfasst an der Peter-Vischer-Schule verschiedene Elemente:  

  • Gleitender Beginn des Schultages,
  • Längere Unterrichtsblöcke von 90 Minuten,
  • Aktive Pausen, längere Pausen, gemeinsames Mittagessen
  • Offene Phasen, die von den Schülern individuell gestaltet werden,
  • Offene Schlussphase mit Betreuungsangeboten


Einen Beispielstundenplan für die 5. Klasse Realschule können Sie hier ansehen.

Einen Beispielstundenplan für die 5. Klasse Gymnasium können Sie hier ansehen.

Ganztag: Mittagsaktivität

Die Peter-Vischer-Schule bietet den Schüler/innen in der Mittagszeit nicht nur ein gesundes Mittagessen in der Schulmensa an, sondern lässt ihnen auch freie Zeit, in denen sie ihren eigenen Bedürfnissen nachgehen können. Da die Bedürfnisse und Interessen der Kinder sehr unterschiedlich sind, wird versucht, ein breites Spektrum an Aktivitäten und Ruhemöglichkeiten zu erreichen nach dem Prinzip KEB (Kreativität, Erholung, Bewegung).

Einige Beispiele für Angebote von Mittagsaktivitäten an der PVS:

  • Zirkus-AG
  • Schulgarten
  • Umwelt-AG
  • Fahradwerkstatt
  • Freies Malen und Basteln
  • Buchclub in der Schulbibliothek
  • Theaterprojekt von Vischers Kulturladen
  • Bewegte Pause (Tischtennis, Diabolos, Pedalos etc.)
  • Spielecasino

Hier finden Sie die Übersicht der Mittagsaktivitäten im ersten Schulhalbjahr 2016/17

Ganztag: Klassennachmittag

Eine Doppelstunde ist für den Klassennachmittag reserviert. Hier können Fragen zur Klassengemeinschaft, Sorgen und Probleme angesprochen werden, aber auch Aktionen und Projekte jenseits des Fachunterrichts durchgeführt werden.

Soziales Lernen, Einüben von Methoden und Ritualen, der Klassenrat und viele andere pädagogische Vorhaben werden hier ihren Platz finden.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Inhalte der Klassennachmittage im Schuljahr 2016/17